Fernsehen im Campingfahrzeug per Satellit oder Internet

Noch vor wenigen Jahren standen fast ausschliesslich Satellit-Anlagen für den einfachen Empfang von Fernsehprogrammen im Fokus von Campern. Heute rückt ein weiteres System in ihren Fokus.
Satellit Fernsehempfang

Nach einem unternehmensintensiven Tag willst du noch schnell die Nachrichten anschauen oder einen Film vor dem Einschlafen geniessen. Wir zeigen dir auf, welche Möglichkeiten für entsprechenden Programmempfang via Fernseher es gibt und was dabei zu beachten ist.

Empfang per Satellit-Antenne

Satelliten-Empfangsanlagen sind eine einfache Möglichkeit, am Stellplatz in Europa heimisches Fernsehprogramm zu empfangen. Abgesehen vom Erwerb der Anlage gibt es, wie beim heimischen Fernsehprogramm, keine weiteren Kosten. Am Stellplatz wird die Anlage auf den gewünschten Satelliten ausgerichtet und schon erscheinen die gewohnten Sender auf dem Fernseher.

Fernsehempfang per Satellit
Fernsehempfang per Satellit überall in Europa möglich

Für den Fernsehempfang per Satellit werden mehrere Bausteine benötigt: eine Antenne zum Empfang der Signale vom Satelliten, ein Tuner, der die empfangenen Daten in ein anzeigbares Format für den Fernseher übersetzt sowie einen Fernseher, der diese Daten als Fernsehprogramm anzeigt. Grundsätzlich gibt es zwei Unterscheidungsmerkmale bei Sat-Anlagen für den mobilen Bereich. Vollautomatische Anlagen suchen sich den eingestellten Satelliten selbstständig auf Knopfdruck. Bei manuellen Systemen wird die Antenne mit Hilfe eines Satellitensuchgerätes auf den gewünschten Satelliten ausgerichtet.

Entscheidungshilfe bei der Auswahl der Anlage

Wer Geld sparen möchte und nicht so häufig den Platz wechselt, kommt in der Regel mit einem manuellen System zurecht. Sat-Anlagen mit manueller Satellitensuche gibt es als günstige, mobile Variante mit Dreibein, Spiegel und LNB – oder mit Antennenmast und Sat-Spiegel zum Festaufbau. Hersteller hochwertiger Anlagen haben viel Entwicklungsarbeit in Hilfsmittel für eine vereinfachte Sat-Suche gesteckt. Nach dem Aufbau erledigen geübte Camper das Ausrichten der Antenne per Sat-Finder oder App im Handumdrehen – für stabilen Empfang ist nun gesorgt.

Sat-Anlagge
Sat-Anlagge zum manuell aufstellen auf Campingplatz

Fest installierte Anlagen

Eine fest auf dem Fahrzeugdach installierte Satellitenanlage nimmt keinen Platz im Stauraum weg und ist innerhalb von ein paar Minuten ausgerichtet – schon kann der entspannte Fernsehgenuss beginnen. Auch bei Festaufbauten unterscheidet man manuelle Systeme, die von Hand auf den Satelliten ausgerichtet werden und vollautomatische Satellitenanlagen. Während bei den manuellen Systemen einiges an Handarbeit fürs Aufstellen und exaktes Ausrichten notwendig ist, entfalten sich vollautomatische Anlagen auf Knopfdruck und richten sich selbstständig innerhalb kurzer Zeit auf den vorprogrammierten Satelliten aus.

automatische TV Anlage
automatische TV Anlage auf Caravandach

Reisegewohnheiten und Footprint als Kaufkriterium?

Das Empfangsgebiet der Sat-Anlage wird allgemein als Ausleuchtzone oder Footprint bezeichnet. Der Footprint der Antenne ist zusammen mit den eigenen Reisegewohnheiten ein entscheidender Faktor beim Kauf. Da der Footprint je nach Grösse des Empfangsspiegels und somit der Leistungsfähigkeit der Anlage variiert, stellen die Hersteller die Ausleuchtzonen auf Weltkarten dar, in denen der Empfangsbereich des jeweiligen Satelliten eingezeichnet ist.

Im Gegensatz zu Sat-Anlagen für den heimischen Bereich, bei der überwiegend Parabolspiegel eingesetzt werden, finden sich im Campingzubehör ganz unterschiedliche Bauformen. Grundsätzlich gilt aber: Je grösser die Antenne, desto grösser ist der Empfangsbereich, sprich Footprint. Sonderbauformen, wie die Flach- oder Cassegrain-Antenne, haben durch den speziellen Aufbau der Empfangseinheit, ein recht grosses Empfangsgebiet.

Wenn du in den Randzonen Europas noch guten Fernsehempfang wünschst, wirst du unter den Anlagen mit grossem Parabolspiegeln von 80 bis 100 Zentimeter Durchmesser umsehen müssen.

Bei normalen Wetterbedingungen garantieren sie ungetrübten Fernsehgenuss – sogar noch weit über den vorgegebenen Footprint hinaus. Grundvoraussetzungen für optimale Empfangsqualität sind in erster Linie hochwertige Bauteile. Gerade bei scheinbar günstigen Anlagen schwächelt die Empfangsleitung schon weit vor Erreichen des Randes der Ausleuchtzone. Gewitter oder starke Bewölkung erschweren den Empfang grundsätzlich. Die Ausleuchtzone gehört Astra und Hotbird.

Wetterbedingungen
wenn die Wetterbedingungen nicht gut genug sind

Entspannung per Streaming

Neben dem klassischen Fernsehprogramm per Satellit-Empfang wünschen immer mehr Camper, Streamingdienste wie Youtube oder Mediatheken nutzen zu können. Für diese benötigen wir aber Internet im Freizeitfahrzeug.

Unser Vorteil: Es ist vollkommen egal, an welchem Ort in Europa wir darauf zugreifen möchten. Damit die Verbindung zum Internet zustande kommt, wird entweder ein stabiles WLAN/WiFi-Netz oder eine Verbindung ins Mobilfunknetz benötigt. Einige Faktoren wie günstige Datentarife, der Wegfall von Roaming-Gebühren oder der Ausbau schneller Datennetze haben der Nutzung per Mobilfunkverbindung Aufschwung gegeben. Somit sind die Möglichkeiten, smartes Fernsehen per Internetzugang nutzen zu können, vielfältiger geworden. Wir geniessen somit unterwegs das Internet mit unserem Streaming Netflix-Abo – sofern wir überhaupt Zeit für einen Film haben.

Netflix via Streaming
Netflix im Camper streamen statt Sat-Anlage

Weiterführende Informationen und Links

Kommentar verfassen