Melchsee-Frutt: Das Berg-Paradies in der Zentralschweiz

Entdecke die Melchsee-Frutt mit ihren vielseitigen Aktivitäten, während du gemütlich auf dem Stellplatz bei der Talstation Stöckalp campierst.
Melchsee-Frutt-mit-Stellplatz

Die Melchsee-Frutt, auch einfach Frutt genannt, ist ein beliebtes Urlaubs- und Wanderziel im Kanton Obwalden in der Zentralschweiz. Sie lässt sich wie folgt beschreiben: Klein aber fein.

Die Melchsee-Frutt, die von der Talstation Stöckalp entweder per Gondel oder im Sommer via eine kurvenreiche, enge Autostrasse zu erreichen ist, befindet sich auf einem alpinen Hochplateau auf 1’920 m ü M, umgeben von schroffen Gebirgszügen. Den Namen hat die Ortschaft vom Melchsee, einem natürlichen Bergsee, der das Ortsbild prägt. 

Die Melchsee-Frutt zählt gerade mal 142 Einwohner*innen (Stand 2019), wobei rund 80% davon Mitarbeiter*innen der örtlichen Tourismusbetriebe sind.

Die Frutt hat eine Sommer- und Wintersaison, welche jeweils von Juni bis Oktober respektive von Mitte Dezember bis anfangs April dauert. In der Zwischensaison sind alle Geschäfte, Hotels und Restaurants geschlossen, auch der Betrieb der Gondel ist eingestellt. Zahlreiche Aktivitäten wie Biken, Klettern, Höhlenforschen, Angeln, Wellnessen, Wandern und vieles mehr warten in der Frutt auf Naturliebhaber, Outdoor-Begeisterte und Geniesser.

Die möglichen Sommeraktivitäten umfassen folgende:

Die Melchsee-Frutt im Sommer

Und der Winter warte dort u.a. mit folgenden Aktivitäten auf:

Der Stellplatz bei der Stöckalp

Direkt bei der Bergstation Stöckalp gibt es einen einfachen Stellplatz ohne viel Schnick Schnack. Eine Nacht kostet CHF 10.00 inkl. Strom, Wasser und Benützung der öffentlichen Toiletten. Es stehen insgesamt fünf Steckdosen zu Verfügung mit teils unterschiedlichen Anschlüssen.

Gemäss Obwaldner Gesetz über das Campieren ist es erlaubt, für eine Nacht ausserhalb von Camping- und Stellplätzen zu übernachten. Wer weder Wasser noch Strom benötigt, darf also ausserhalb des Stellplatzes auf einem der grossflächigen Parkplätze bei Stöckalp für eine Nacht legal übernachten. Im Sommer sind die Parkplätze gratis, im Winter fällt eine Gebühr an.

Im Winter sind die Platzverhältnisse aufgrund des Wintertourismus während der Ferienzeit und an Wochenenden sehr limitiert. Es kommt vor, dass der Stellplatz von Reisebussen benützt wird. Im Winter kann weiterhin Strom bezogen werden, aufgrund der frierenden Leitungen jedoch kein Wasser. Es dürfen die öffentlichen Toiletten der Talstation benützt werden, diese bleiben während den Saisonzeiten über Nacht geöffnet. Die Möglichkeit zu duschen besteht nicht.

Die Anmeldung und Bezahlung des Stellplatzes erfolgt bei der Kasse der Talstation Stöckalp. Der Stellplatz befindet sich auf der linken Seite der Gondelbahnstation Stöckalp, direkt neben dem Stromkasten und Wasseranschluss. Er ist etwas schlecht markiert, darum hier unser roter Punkt auf der Karte unten. 

Der Stellplatz befindet sich beim roten Punkt

Da man gemäss Obwaldner Gesetz über das Campieren ausserhalb von markierten Camping- und Stellplätzen eine Nacht verbringen darf, ist es im Sommer möglich, direkt bis zum Parkplatz «Dämpfelsmatt» auf der Melchsee-Frutt hochzufahren und dort für eine Nacht zu übernachten. Ein Tagesticket für dem Parkplatz kostet CHF 16.00, dafür spart man sich den Ticket-Preis für die Gondel. Aber Achtung: Die meisten Parkplätze sind schräg. Nur ganz unten hat es ein paar wenige, die eben sind. Aufgrund der schmalen Strasse darf nur zur geraden Stunde hoch- und zur ungeraden Stunde runtergefahren werden. Mehr Infos zu den Fahrzeiten findest du hier.

Das Wetter auf der Frutt

Reden wir noch kurz über die Wettersituation. Diese ist auf der Frutt unberechenbar. Eingekeilt zwischen Bergflanken kann es dort regnen, während überall sonst die Sonne scheint, oder umgekehrt. Ich rate dir daher: Wirf einen Blick auf die zahlreichen Webcams, um dir einen Überblick über die aktuelle Wetterlage zu verschaffen. Check auch den Wetterbericht, aber sei auf Überraschungen gefasst!

Das Wetter auf der Frutt ist wechselhaft

Insider-Tipps

Ich kenne die Frutt schon seit meiner Kindheit. Vor einigen Jahren habe ich sogar eine Wintersaison als Rezeptionistin im Hotel Frutt Lodge&Spa gearbeitet. Als Einstieg für einen erlebnisreichen Aufenthalt auf der Frutt habe ich dir zwei abwechslungs- und erlebnisreiche Tagesprogramme zusammengestellt.

Ein Tag zum Geniessen

Dieser Tagesausflug richtet sich an sportliche Geniesserinnen und Geniesser. Geparkt wird auf dem Parkplatz «Dämpfelsmatt» auf der Melchsee-Frutt (CHF 16.00/Tag). Der Tag startet mit der Panorama-Rundwanderung von der Melchsee-Frutt hoch zum Balmeregghorn, von wo aus man einen genussvollen Panorama-Blick auf die umliegende Bergwelt geniessen kann. Anschliessend geht es weiter zur Tannalp, wo man im Berggasthaus Tannalp ein leckeres Mittagessen und Produkte aus der hauseigenen Alpkäserei degustieren kann. Danach folgt eine ca. einstündige Wanderung zurück nach Melchsee-Frutt. Die gesamte Wanderzeit beträgt 4 Stunden und 15 Minuten bei einer Gehdistanz von 14 Kilometern.

In der Fuchs- und Hasenbeiz bei Vogelbüel, direkt neben dem Melchsee, geniesst man ein Stück Kuchen zum Kaffee und die herrliche Naturkulisse rundherum.

Pünktlich um 16.00 Uhr geht’s weiter zum Hotel Frutt Lodge und Spa, wo das im Voraus gebuchte Afterwork-Special wartet. Das Package umfasst freien Eintritt in den SPA Bereich (inkl. Badetasche mit Badetuch, Bademantel und Slips) ab 16.00 Uhr sowie ein leckeres 3 Gänge-Abendmenu im gemütlichen Restaurant Tischtli. Kostenpunkt: CHF 89.00 pro Person. Übrigens: Von der Sauna geniesst man freien Blick auf den Melchsee und die umliegende Bergwelt.

Die aktuelle Saison dauert noch bis zum 18. Oktober 2020, in dieser Zeit ist das Afterwork-Special jeweils von Sonntag bis Donnerstag buchbar. Eine Reservierung im Voraus ist zwingend nötig.

Der SPA Bereich im Hotel Frutt Lodge&Spa

Der perfekte Familienausflug

Die Melchsee-Frutt bietet vielseitige Attraktionen für Gross und Klein und ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Der Tagesausflug beginnt auf dem Parkplatz oder auf dem Stellplatz Stöckalp. Los geht es mit einer aussichtsreichen Gondelfahrt von der Stöckalp hoch auf die Melchsee-Frutt. Oben angekommen, erreicht man in wenigen Minuten den Melchsee. Dort startet der Fruttli-Weg, der mit zehn interessanten Zwischenstationen zum Thema Murmeltier einmal um den ganzen Melchsee führt.

Unterwegs den Spuren des Murmeltiers folgend

Wer unterwegs die verschiedenen Aufgaben löst, erhält am Ende selbstverständlich eine Belohnung. Rund um den Melchsee liegen zahlreiche Feuerstellen, die unterwegs zu einer gemütlichen Rast- oder Mittagspause einladen. Wer zum Mittagessen etwas bestellen möchte, findet in Melchsee-Frutt oder bei Erzegg verschiedene Alpbeizen und Restaurants. 

Der Fruttli-Zug unterwegs zur Tannalp

Am Nachmittag kann man mit dem Fruttli-Zug auf die Tannalp fahren, dort die Alpkäserei Tannalp besuchen und die frisch hergestellten Milchprodukte probieren. Wieder zurück zur Melchsee-Frutt geht es entweder mit dem Fruttli-Zug oder in einer Stunde Wanderzeit. Je nachdem, wie alt die Kinder sind, geht’s anschliessend weiter auf den neuen Abenteuer-Spielplatz Uf dr Wildi oder man geniesst eine rasante Bergabfahrt auf dem Trottinet (Mindestalter: 12 Jahre) nach Stöckalp. 

Weiterführende Informationen und Links

Kommentar verfassen